Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion – Themenübersicht

MBSR ist ein Programm, das Sie lernen, zu beruhigen Ihren Geist und Körper zu helfen, mit Krankheit, Schmerz und Stress zu bewältigen hilft.

Durch Erinn Buckla; Denn der Aufbau und Druck auf die Ferien führt, wer fühlt sich nicht wie sie in der letzten Woche des Jahres eine Pause brauchen? “Diese Zeit des Jahres wegen der Kombination von erhöhter Aktivität und erhöhte Erwartungen stressig”, sagt James Campbell Schnell, Professor für Führung und organisatorische Verhalten an der University of Texas in Arlington. “Für diejenigen, die keine Zeit für den Frieden in ihrem Leben gemacht haben, kann dies eine wirklich herausfordernde Saison €. Verwenden Sie die …

Ein weiterer wichtiger Teil der Achtsamkeit ist nicht den gegenwärtigen Augenblick beurteilen. Dies liegt daran, Urteilen Sie führen auf zu wohnen (oder “stecken bleiben” denken) schlechten Situationen, Gefühle oder Gedanken. Und auf der letzten Wohnung hilft nicht, Sie Probleme akzeptieren oder zu lösen. Es bringt Ihnen gerade nach unten.

Durch die Ausbildung Ihren Geist nur auf die Gegenwart zu konzentrieren, lernen Sie nicht in Reue aus der Vergangenheit oder Sorgen um die Zukunft verloren zu gehen. Loslassen von solchen Gedanken kann Ihnen helfen, machen sich weniger Sorgen und akzeptieren die Dinge, wie sie sind. Mindfulness lehrt Sie die Kontrolle über Ihren Geist zu sein, so dass Ihr Geist Sie nicht kontrollieren.

Um Ihnen zu helfen konzentrieren Ihren Geist auf die Gegenwart, eine Klasse in MBSR in der Regel lehrt Sie

Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren ganzen Körper, beginnend mit den Füßen und endet an den Kopf. Wie Sie dies tun, “Body-Scan” können Sie Orte beachten Sie, wo Sie angespannt sind oder Schmerzen haben. Vielleicht haben Sie bemerkt, wie Sie Ihren Bauch steigt und fällt, wie Sie atmen; Konzentrieren Sie sich auf Gedanken und Ablenkungen, die durch den Kopf laufen, aber sie nicht richten. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass ein Gedanke über die Arbeit in den Sinn kommt. Anstatt über Ihre Gedanken Sorge, beachten Sie einfach den Gedanken ( “Arbeit”) und Gefühl ( “Sorge”), ohne sie wohnen. Dann richten Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf den gegenwärtigen Augenblick. Es ist üblich, dass der Geist zu wandern, wenn eine Person die Achtsamkeit zu üben beginnt. Wenn das bei Ihnen der Fall, dann ist es in Ordnung. Weiter versuchen. Aus diesem Grund ist die Achtsamkeit ein genannt wird praxis es braucht Übung, um nicht Ihre Gefühle und Gedanken richten. Es braucht Übung, im gegenwärtigen Moment zu bleiben; Yoga Atemübungen, erstreckt, und stellt Muskeln zu stärken und zu entspannen.