Mangostan-Frucht: Anwendungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Warnungen

Amibiasine, Obst des Rois, Garcinia Mangostana, Jus de Xango, Mang Cut, Manggis, Manggistan, Mangosta, Mangostan, Mangostan, Mangostana, Mangostanier, Mangostao, Mangostier, Mangoustanier, Mangouste, Mangoustier, Manguita, Meseter, Königin von Fru ..; Siehe alle Namen Amibiasine, Obst des Rois, Garcinia Mangostana, Jus de Xango, Mang Cut, Manggis, Manggistan, Mangosta, Mangostan, Mangostan, Mangostana, Mangostanier, Mangostao, Mangostier, Mangoustanier, Mangouste, Mangoustier, Manguita, Meseter, Königin der Früchte , Sementah, Semetah, Xango, Xango Saft; ausblenden Namen

Mangostan ist eine tropische Frucht. Die Frucht, Fruchtsäfte, Rinde, Zweig, und Rinde werden als Medizin verwendet wird; Mangostane ist für viele Bedingungen verwendet, aber bisher gibt es nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um zu bestimmen, ob es für einen von ihnen wirksam ist; Mangostanfrucht ist für Durchfall, Infektionen der Harnwege (HWI), Gonorrhö, Soor, Tuberkulose, Menstruationsstörungen verwendet, Krebs, Arthrose und eine Darminfektion genannt Ruhr. Es ist auch für die Stimulierung des Immunsystems und zur Verbesserung der psychischen Gesundheit verwendet werden; Manche Menschen gelten Mangostan-Frucht auf die Haut bei Neurodermitis und anderen Hauterkrankungen; Mangostan wird oft als Nachtisch Obst oder machte in Marmelade gegessen. Die Geschichte berichtet, dass es Königin Victorias Lieblingsfrucht war; In diesen Tagen, Mangostan-Saft wird zu einem beliebten “Gesundheit trinken.” Es ist in der Regel unter dem Namen “XanGo Saft.” Einige Vermarkter behaupten, dass Saft XanGo Durchfall zu behandeln, Menstruationsbeschwerden, Infektionen der Harnwege, Tuberkulose, und eine Vielzahl von anderen Bedingungen. Allerdings gibt es keine zuverlässige wissenschaftliche Beweise für diese Behauptungen zu unterstützen.

Die Fruchtschale enthält Gerbstoffe. Diese könnten für Durchfall helfen. Aber es gibt keine wissenschaftlichen Informationen darüber, ob Mangostan-Frucht arbeitet für alle medizinischen Zustand.

Zu wenig Beweise fo; Ruhr; Durchfall; Harnwegsinfektionen (HWI); Tripper; Soor; Tuberkulose; Ekzem; Menstruationsstörungen; Andere Bedingungen. Weitere Beweise benötigt für diese Verwendungen die Wirksamkeit der Mangostan-Frucht zu bewerten.

Es gibt nicht genügend zuverlässige Informationen zu wissen, ob Mangostan-Produkte sicher sind für den Einsatz als Arzneimittel; Besondere Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen: Schwangerschaft und Still -feeding: Es gibt nicht genügend zuverlässige Informationen über die Sicherheit von Mangostan-Frucht, wenn Sie schwanger oder Brust -feeding sind. Bleiben Sie auf der sicheren Seite und vermeiden den Einsatz; Blutungsstörungen: Mangostanfrucht könnte Blutgerinnung verlangsamen. Unter Mangostan-Frucht könnte das Risiko von Blutungen bei Patienten mit Blutungsstörungen erhöhen; Chirurgie: Mangostanfrucht könnte Blutgerinnung verlangsamen. Unter Mangostan-Frucht könnte das Risiko von Blutungen während oder nach der Operation zu erhöhen. Stopp Mangostan 2 Wochen vor der Operation nehmen.

Wir haben derzeit keine Informationen für MANGOSTAN Wechselwirkungen

Die geeignete Dosis von Mangostan, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter des Benutzers, der Gesundheit und verschiedenen anderen Bedingungen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen einen geeigneten Bereich von Dosen für Mangostan-Frucht zu bestimmen. Denken Sie daran, dass natürliche Produkte sind nicht immer unbedingt sicher und Dosierungen von Bedeutung sein können. Achten Sie darauf, relevante Richtungen auf den Produktetiketten zu folgen und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder anderen Angehörigen des Gesundheitswesens vor dem Gebrauch.

Referenzen

Chairungsrilerd N und et al. Pharmakologische Eigenschaften von a-Mangostin, ein neuartiges Histamin-H1-Rezeptor-Antagonist. Eur J Pharmacol. 199; 314: 351-356.

Chairungsrilerd, N., Furukawa, K., Tadano, T., Kisara, K., und Ohizumi, Y. Wirkung von Gamma-Mangostin durch die Hemmung der 5-Hydroxy-tryptamine2A Rezeptoren in 5-fluoro-alpha-Methyltryptamin-induzierte Kopf-Zuckungsreaktionen von Mäusen. Br J Pharmacol. 199; 123 (5): 855-862.

Chanarat, P., Chanarat, N., Fujihara, M., und Nagumo, T. immunpharmakologische Aktivität von Polysaccharid aus der pericarb von Mangostan-Frucht Garcinia: phagozytischen intrazelluläre Abtötung Aktivitäten. J Med Assoc.Thai. 199; 80 Suppl 1: S149-S154.

Chen, S. X., Wan, M., und Loh, B. N. Wirksame Inhaltsstoffe gegen HIV-1-Protease aus Garcinia Mangostana. Planta Med 199; 62 (4): 381-382.

Chomnawang, M. T., Surassmo, S., Nukoolkarn, V. S., und Gritsanapan, W. Antimikrobielle Effekte von Thai Heilpflanzen gegen Akne auslösenden Bakterien. J Ethnopharmacol. 10-3-200; 101 (1-3): 330-333.

Furukawa, K., Chairungsrilerd, N., Ohta, T., Nozoe, S., und Ohizumi, Y. [Neuartige-Rezeptor-Antagonisten aus der Heilpflanze Garcinia Mangostana]. Nippon Yakurigaku Zasshi 199; 110 Suppl 1: 153P-158P.

Furukawa, K., Shibusawa, K., Chairungsrilerd, N., Ohta, T., Nozoe, S., und Ohizumi, Y. Die Art der hemmenden Wirkung von Alpha-Mangostin, ein Roman-Inhibitor, auf dem Retikulum Ca ( 2 +) – ATPase aus Kaninchenskelettmuskel pumpt. Jpn.J Pharmacol. 199; 71 (4): 337-340.

Gopalakrishnan, C., Shankaranarayanan, D., Kameswaran, L., und Nazimudeen, S. K. Wirkung von Mangostin, ein Xanthon aus Garcinia Mangostana Linn. in immunopathologischen & Entzündungsreaktionen. Indian J Exp.Biol 198; 18 (8): 843-846.

Gopalakrishnan, G. und Balaganesan, B. Zwei neue Xanthone aus Garcinia Mangostana. Fitoterapia 200; 71 (5): 607-609.

Huang, Y. L., Chen, C. C. Chen, Y. J., Huang, R. L. und Shieh, B. J. Drei Xanthone und ein Benzophenon aus Garcinia Mangostana. J Nat Prod 200; 64 (7): 903-906.

Iinuma, M., Tosa, H., Tanaka, T., Asai, F., Kobayashi, Y., Shimano, R., und Miyauchi, K. antibakterielle Aktivität von Xanthone aus guttiferaeous Pflanzen gegen Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus. J Pharm Pharmacol. 199; 48 (8): 861-865.

Jinsart, W., Ternai, B., Buddhasukh, D., und Polya, G. M. Inhibition Weizenembryo Calcium-abhängige Proteinkinase und anderen Kinasen von Mangostin und gamma-Mangostin. Phytochemistry 199; 31 (11): 3711-3713.

Jung, H. A., Su, B. N., Keller, W. J., Mehta, R. G. und Kinghorn, A. D. Antioxidant Xanthone aus der Fruchthülle von Garcinia Mangostana (Mangostan). J Agric.Food Chem 3-22-200; 54 (6): 2077-2082.

Mahabusarakam W. Chemische Bestandteile von Garcinia Mangostana. J Nat Prod 198; 50: 474-478.

Matsumoto, K., Akao, Y., Yi, H., Ohguchi, K., Ito, T., Tanaka, T., Kobayashi, E., Iinumas, M., und Nozawa, Y. Bevorzugte Ziel ist Mitochondrien in alpha-Mangostin-induzierte Apoptose in humanen Leukämie-HL60-Zellen. Bioorg.Med Chem 11-15-200; 12 (22): 5799-5806.

Moongkarndi, P., Kosem, N., Kaslungka, S., Luanratana, O., Pongpan, N., und Neungton, N. antiproliferative, Antioxidierung und Induktion der Apoptose von Garcinia Mangostana (Mangostan-Frucht) auf SKBR3 menschlichen Brustkrebszelllinie . J Ethnopharmacol. 200; 90 (1): 161-166.

Moongkarndi, P., Kosem, N., Luanratana, O., Jongsomboonkusol, S., und Pongpan, N. antiproliferative Aktivität von Thai Heilpflanzenextrakte auf die menschliche Brust-Adenokarzinom-Zelllinie. Fitoterapia 200; 75 (3-4): 375-377.

Nakatani, K., Atsumi, M., Arakawa, T., Oosawa, K., Shimura, S., Nakahata, N., und Ohizumi, Y. Hemmungen der Histaminfreisetzung und Prostaglandin E2 Synthese von Mangostan-Frucht, eine Thai Heilpflanze . Biol Pharm Bull. 200; 25 (9): 1137-1141.

Nakatani, K., Nakahata, N., Arakawa, T., Yasuda, H., und Ohizumi, Y. Die Hemmung der Cyclooxygenase und Prostaglandin E2-Synthese durch Gamma-Mangostin, ein Xanthon-Derivat in Mangostan-Frucht, in C6 Ratte Gliom-Zellen. Biochem.Pharmacol. 1-1-200; 63 (1): 73-79.

Nakatani, K., Yamakuni, T., Kondo, N., Arakawa, T., Oosawa, K., Shimura, S., Inoue, H., und Ohizumi, Y. Gamma-Mangostin hemmt Inhibitor-kappaB-Kinase-Aktivität und abnimmt Cyclooxygenase-2-Gen-Expression in Ratten-C6-Gliomzellen Lipopolysaccharid-induzierten. Mol.Pharmacol. 200; 66 (3): 667-674.

Nguyen, L. H., Venkatraman, G., Sim, K. Y., und Harrison, L. J. Xanthone und Benzophenone aus Garcinia griffithii und Garcinia Mangostana. Phytochemistry 200; 66 (14): 1718-1723.

Sakagami, Y., Iinumas, M., Piyasena, K. G. und Dharmaratne, H. R. Die antibakterielle Aktivität von Alpha-Mangostin gegen Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) und Synergismus mit Antibiotika. Phytotherapie. 200; 12 (3): 203-208.

Sato, A., Fujiwara, H., Oku, H., Ishiguro, K., und Ohizumi, Y. Alpha-Mangostin induziert Ca2 + ATPase-abhängige Apoptose über mitochondriale Weg in PC12-Zellen. J Pharmacol.Sci 200; 95 (1): 33-40.

Shankaranarayan, D., Gopalakrishnan, C., und Kameswaran, L. pharmakologisches Profil von Mangostin und seine Derivate. Arch Int Pharmacodyn.Ther 197; 239 (2): 257-269.

Suksamrarn, S., Komutiban, O., Ratananukul, P., Chimnoi, N., Lartpornmatulee, N., und Suksamrarn prenylierter A. Zytotoxische Xanthone aus der junge Frucht von Garcinia Mangostana. Chem Pharm Bull (Tokyo) 200; 54 (3): 301-305.

Suksamrarn, S., Suwannapoch, N., Ratananukul, P., Aroonlerk, N., und Suksamrarn, A. Xanthone aus der grünen Frucht Rümpfe von Garcinia Mangostana. J Nat Prod 200; 65 (5): 761-763.

Sundaram, B. M., Gopalakrishnan, C., Subramanian, S., Shankaranarayanan, D., und Kameswaran, L. Antimikrobielle Aktivitäten von Garcinia Mangostana. Planta Med 198; 48 (1): 59-60.

Tosa, H., Iinumas, M., und et al. Inhibitorische Aktivität von Xanthon-Derivate isoliert aus einigen guttiferaeous Pflanzen gegen DNA Topoisomerasen I und II. Chemical and Pharmaceutical Bulletin Tokyo 199; 45 (2): 418-420.

Zheng, M. S. und Lu, Z. Y. Die antivirale Wirkung von mangiferin und isomangiferin auf Simplex-Virus Herpes. Chin Med J 199 (engl.); 103 (2): 160-165.

Chairungsrilerd N, Furukawa K, Ohta T, et al. Histaminerge und serotonergen Rezeptor Substanzen aus der Heilpflanze Garcinia Mangostana blockiert. Planta Med 199; 62: 471-2.

Ho CK, Huang YL, Chen CC. Garcinon E, ein Xanthon-Derivat, hat starke zytotoxische Wirkung gegen hepatozelluläre Karzinom-Zelllinien. Planta Med 200; 68: 975-9.

Matsumoto K, Akao Y, Kobayashi E, et al. Die Induktion von aptosis von Xanthone aus Mangostan-Frucht in menschlichen Leukämie-Zelllinien. J Nat Prod 200; 66: 1124-7.

Nilar, Harrison LJ. Xanthone aus dem Kernholz von Garcinia Mangostana. Phytochemistry 200; 60: 541-8.

Suksamrarn S, Suwannapoch N, Phakhodee W, et al. Antituberkulotika Aktivität prenylierter Xanthone aus den Früchten der Garcinia Mangostana. Chem Pharm Bull (Tokyo) 200; 51: 857-9.

Voravuthikunchai SP, Kitpipit L. Aktivität von Heilpflanzenextrakte gegen Krankenhaus von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus-Isolaten. Clin Microbiol Infect 200; 11: 510-2.

Wong LP, Klemmer PJ. Schwere Laktatazidose mit Saft der Mangostan-Frucht Garcinia Mangostana verbunden. Am J Kidney Dis 200; 51: 829-33.

Natural Medicines Comprehensive Database Consumer Version. siehe Natural Medicines Comprehensive Database Professional Version. ÂTherapeutic Forschung Fakultät 2009.

Ex. Ginseng, Vitamin C, Depression