Nasen-Rachen-Krebs-Behandlung (pdqто): Behandlung [] -Stufe Informationen für Nasen-Rachen-Krebs

Staging-Systeme sind alle klinischen Staging und beruhen auf der bestmöglichen Schätzung des Ausmaßes der Krankheit vor der Behandlung. [1, 2] Beurteilung des Primärtumors basiert auf Inspektion und Palpation und fiberoptische endoskopische Beurteilung. Der Tumor ist histologisch und alle anderen pathologischen Daten auf Biopsie erhalten bestätigt werden kann enthalten sein. Bewertung der Funktion der Hirnnerven ist besonders geeignet für Tumoren des Nasen-Rachenraum. Die entsprechenden Knoteneinzugsgebiete werden durch sorgfältige Palpation und radiologische Auswertung untersucht. Die retropharyngealen Lymphknoten sind die erste Staffel der Drainage. [3, 4] Die Informationen aus der diagnostischen Bildgebung Studien können in der Inszenierung verwendet werden. Die Magnetresonanztomographie liefert zusätzliche Informationen zu computertomographische Abtastung bei der Auswertung von Schädelbasis Invasion und intrakranielle Ausbreitung. [5] Die Positronen-Emissions-Tomographie-Scans mit CT kombiniert hilfreich bei der Strahlentherapieplanung für die Ziel Abgrenzung des primären Tumors, hilft bei der Erkennung von metastasierendem Lymphknotenbefall und Metastasierung wie Lungen- oder Knochenmetastasen bei Patienten mit fortgeschrittenem Nasopharynxkarzinom. [6]

Definitionen von TNM

Der Gemischte Ausschuss für Krebs (AJCC) hat Staging von TNM-Klassifikation benannt Nasen-Rachen-Krebs zu definieren. [7]