Übelkeit und Erbrechen, 12 Jahre alt und älter Prävention

Lebensmittelvergiftung ist eine der häufigsten Ursachen von Übelkeit und Erbrechen bei Erwachsenen. Um zu verhindern, Lebensmittelvergiftung

Steigern Sie Ihre Chance, gesund zu bleiben, indem

Sie können Grippe vorbeugen, indem er jedes Jahr mit einem Influenza-Impfstoff immunisiert zu werden, sobald es verfügbar ist. Die “Grippeimpfung” wird durch Injektion verabreicht. Diese Form des Impfstoffs verhindert den meisten Fällen der Grippe.

Selbst wenn eine Grippeimpfung nicht die Grippe nicht verhindern, kann der Impfstoff Ihre Grippe-Symptome milder machen und das Risiko von Problemen von der Grippe zu verringern.

Folgen Sie der 2-40-140 Regel. Nicht essen Fleisch, Dressing, Salate oder andere Lebensmittel, die zwischen 40 ° F (4,4 ° C) und 140 ° F (60 ° C) für mehr als 2 Stunden gehalten wurden; Seien Sie besonders vorsichtig mit großen gekochtes Fleisch, wie Sie Ihren Urlaub Türkei, das eine lange Zeit benötigen, um abzukühlen. Dicke Teile des Fleisches kann über 40 ° F (4,4 ° C) lange genug bleiben, um Bakterien wachsen können; Verwenden Sie ein Thermometer Ihrem Kühlschrank zu überprüfen. Er sollte zwischen 34 ° F (1,1 ° C) und 40 ° F (4,4 ° C) ist; Tauen Sie Fleisch im Kühlschrank oder der Mikrowelle, nicht auf der Küchentheke; Waschen Sie Ihre Hände, Schneidebretter und Arbeitsplatten oft. Nach dem Umgang mit rohem Fleisch, insbesondere Geflügel, waschen Sie Ihre Hände und Utensilien, bevor andere Lebensmittel hergestellt wird; Die US-Department of Agriculture (USDA) empfiehlt, dass Sie Fleisch auf über 140 ° F (60 ° C) für mindestens 10 Minuten aufwärmen Bakterien zu zerstören. Selbst dann nicht die Bakterien zerstört werden; Kochen Sie alle Fleisch auf die empfohlene Temperatur. Sehen Sie, wie Lebensmittel zu kochen Lebensmittelvergiftung zu verhindern; Koch Hamburger gut gemacht. Koch Huhn, bis die Säfte laufen klar; Abdecken Fleisch und Geflügel während des Mikrowellenkochens der Oberfläche des Fleisches zu erhitzen.

Waschen Sie Ihre Hände häufig, vor allem während der Wintermonate, wenn Viruserkrankungen sind am häufigsten; Halten Sie Ihre Hände weg von der Nase, Augen und Mund. Viren sind am ehesten Ihren Körper durch diese Bereiche zu betreten; Essen eine gesunde und ausgewogene Ernährung; Erste regelmäßige Bewegung; Nicht rauchen. Rauchen reizt die Schleimhaut der Nase, Nasennebenhöhlen und Lunge, die das Risiko für Probleme, die von einer Virus-Erkrankung erhöhen.